Naturheilpraxis Gabriele Freund
Naturheilpraxis Gabriele Freund
Seminare / Ohrakupunktur

< zurück

Ohrakupunktur

Allgemeines

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur existiert sowohl als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin, als auch als eigenständige westliche Behandlungsmethode, der Auriculomedizin des französischen Arztes Dr. Nogier.

In dieser Therapie geht man davon aus, dass bestimmte Areale des Ohres reflektorisch/energetisch mit Organen und Körperberiechen verbunden sind.
Entspannung, Energiestärkung, die Anregung des Immunsystems und die Berücksichtigung der körperlichen und psychischen Zusammenhänge bei der Behandlung von Krankheiten sind wichtige Bestandteile der Ohrakupunktur.
Besonderes Ansehen erlangte sie aufgrund ihrer Erfolge in der Schmerz- und Suchttherapie, sowie bei der Behandlung des Bewegungsapparates.
Diese praktikable und hocheffiziente Methode kann sowohl hervorragend als eigenständige Behandlungs- und Diagnoseform, als auch als Ergänzung zu anderen Therapien eingesetzt werden.
Sie ist relativ schnell und leicht zu erlernen und bietet ein sehr breites und wirkungsvolles Therapiespektrum, das weit über die Schmerz- und Suchttherapie hinausgeht und mit dem nahezu alle Krankheiten behandelt werden können.

In meinem Seminar unterricht ich sowohl die chinesische, als auch die französische Behandlungsform.

Seminarinhalt Kurs I :

Einführung / Geschichte
Indikationen / Kontraindikationen / Komplikationen
Anatomie und Somatotopie der Ohrmuschel
Praktisches Vorgehen / Arbeiten an Beispielen aus den Bereichen:
•   Erkrankungen des Bewegungsapparates
•   Gastrointestinale Erkrankungen
•   Urogenitale Erkrankungen
•   Atemwegserkrankungen
•   Herz- Kreislauferkrankungen

Seminarinhalt Kurs II :

Praktisches Vorgehen / Arbeiten an Beispielen aus den Bereichen:
•   Suchtbehandlung
•   Allergien
•   Psychische Erkrankungen (Depressionen, Schlafstörungen, Ängste...)
•   Gynäkologische Erkrankungen
•   Gestörtes Immunsystem
•   Ohrmassage
•   Ausgefallene Punkte für spezielle Indikationen.

Seminarinhalt Kurs III :

•   Punkte der sympathischen Rinne
•   Punkte der endokrinen Drüsen
•   Punkte auf dem Anthelixrand
•   Meisterpunkte
•   Besondere Punkte (Punkte, die in den verfügbaren Lehrbüchern
     nicht enthalten sind)
•   bestimmte Areale des Ohres, auf denen viele wichtige Punkte
     nahe beieinander liegen
    (auf:  „Fossa Triangularis“  -  „Aufsteigender Helix“  -  „Tragus“  -
    „Inzisura Intertragica“  -  „Antitragus“  -  „Postantitragaler Furche“).
    Dabei handelt es sich um Punkte, die in den beiden vorangegangenen Seminaren
    bereits erlernt wurden. Das ist somit auch eine sehr schöne Wiederholung.
•  „Neue“ Krankheitsbilder und ihre Therapie-Möglichkeiten:
    Heuschnupfen / Prüfungsangst / Post-Zoster-Neuralgie /
    Durchblutungsstörungen der unteren Extremität / Migräne / Anorexia Nervosa /
    Augenerkrankungen / Faszialisparese / Trigeminusneuralgie /  Tinnitus
•  „Wunschkonzert“ – das heißt, dass wir die verbleibende Zeit mit aktuellen
    Krankheitsbildern (aus der Praxis der einzelnen Kursteilnehmer) und den dazu
    möglichen Ohrpunkten verbringen.

Die Kurse bauen aufeinander auf. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die nächsten Seminartermine:

  • Teil I:     21./22.07.2017
  • Teil II:    15./16.09.2017
  • Teil III:   24./25.11.2017  

(jew. Freitag von 14 bis 18 Uhr u. Samstag von 9.30 bis 17.30 Uhr)

Seminargebühr je Wochenende  € 220,--  /
Frühbucherpreis 200,-- € bei Anmeldung bis 6 Wochen vor dem Kurs


--> Anmeldung

Allgemeines
Ohrakupunktur
TCM Tuina
Wirbelsäule
Kieferbalance R.E.S.E.T.
Tages- und Halbtagesseminare